Schwarzpulver

Die Schwarzpulverfabrik Aubonne

wurde im Jahre 1853 gegründet. Sie ist die einzige bestehende Schwarzpulverfabrik in der Schweiz, welche zur Zeit noch in Betrieb ist. Die Anlagen stammen zum Grossteil aus der Zeit ihrer Gründung und werden teilweise nach wie vor hydraulisch betrieben. Speziell das Gebäude, in dem der Köhlerofen und der dazugehörige Schornstein untergebracht sind, wird sorgfältig instandgehalten. Im Jahre 2002 erhielt die Schwarzpulverfabrik Aubonne die Qualitätsauszeichnung ISO 9001:2015 sowie im Jahre 2004 die CE-Kennzeichnung; beide werden regelmässig aktualisiert. Die Schwarzpulverfabrik befindet sich am Ufer des Genfersees, zwischen Lausanne und Genf. Seit 2017 ist sie Mitglied der Société Suisse des Explosifs Gruppe in Brig.


Herstellung der Holzkohle

Die Holzkohle wird von uns hergestellt, indem Faulbaumholz und Erlenholz bei präzisen und kontrollierten Temperaturen verköhlert wird.


Zündkrautpulver Ob

Dieses Pulver, was ebenfalls aus Faulbaumholzkohle hergestellt wird, ist leicht zu zünden und setzt sich aus etwa 100'000 Körnern pro Gramm zusammen. Es wurde hauptsächlich für Feuerstein- und Zündschnurwaffen entwickelt.


Normales Sprengpulver

Wird auf der Grundlage von Erlenholzkohle hergestellt. Die Umsetzung von Sprengpulver erfolgt im

Gegensatz zu den brisanten Gesteinsprengstoffen nicht detonativ, sondern in Form einer schnellen Verbrennung (Verpuffung), wodurch die Wirkungsweise nicht zertrümmernd, sondern schiebend ist. Deshalb eignet es sich besonders für Sprengungen, bei denen das Gestein sorgfältig behandelt werden muss - z.B. zur Gewinnung von Marmor, Dachschiefer oder von Pflaster- und Werksteinen.


Jagdschiesspulver

Jagdschiesspulver wird ausschliesslich aus Faulbaumholzkohle hergestellt. Es sieht ein wenig wie Graphit aus. Dieses Pulver wird mit einer europäischen (1 bis 5) und englischamerikanischen (1 Fg bis 4 Fg) Nummerierung gekennzeichnet. Mit der Nummerierung werden die Korngrössen und die Kornanzahl pro Gramm definiert. Die Wahl des Schiesspulvers muss wohlüberlegt sein, denn sie ist ausschlaggebend, um ausgezeichnete Ergebnisse erzielen zu können. Unser Jagdschiesspulver ist in Meisterschützenkreisen wegen seiner hervorragenden Qualität bezüglich Leistung und Beständigkeit sehr gefragt. Die zahlreichen Weltrekorde, die dank unserer Pulver erzielt wurden, zeugen von der Qualität unserer Produkte. Das Jagdschiesspulver Nr. 1 wird für das Pistolenschiessen empfohlen, alle anderen Sorten eignen sich für Waffen mit langem Lauf.


Feuerwerkspulver

Wird aus Faulbaumholzkohle hergestellt. Es ist ein wichtiger Bestandteil bei der Produktion von

Feuerwerkskörpern und stellt sich entweder als Mehl oder als feine Körnung dar. Es kann mit zwei Komponenten (Salpeter und Holzkohle) in unterschiedlicher Zusammensetzung produziert werden.


Böller und Artilleriepulver

Diese Pulversorte (Böller) wird aus Erlenholzkohle hergestellt.




Kontakt

Fabrik                                                                                                        

Poudrerie d'Aubonne SA        
48, chemin de la Vaux
CH-1170 Aubonne
Tel.: 0041 21 808 50 49
Mail: info@poudrerie-aubonne.ch


Administration / Verkauf

Société Suisse des Explosifs SA
Fabrikstrasse 48
CH-3900 Gamsen/Brig
Tel.: 0041 27 922 71 11
Mail: ventes@sse-group.com